Themenbereich: Weissig, Saechsische Schweiz, Elbsandsteingebirge, Ferienwohnung, Kurort Rathen, Dresden, Sachsen, Fewo, Wanderurlaub, Unterkuenfte, Nationalpark, Hotels, Malerweg, Elberadweg, Rauenstein, Nonnenfelsen,SaugelWeissig_Sachsen

WILLKOMMEN IN WEISSIG BEI RATHEN IM ELBSANDSTEINGEBIRGE. WIR BEGRÜSSEN SIE AUF UNSERER INFOSEITE

Wanderungen um Weissig DIA FILM Saechsische SchweizFotogalerie Sachsen NaturSaechsische Schweiz UnterkuenfteAnfahrt nach WeissigWeissig Gastbuch

Weissig in der Sächsischen Schweiz
Unsere kleine Ortschaft Weissig in der vorderen Sächsischen Schweiz, linksseitig der Elbe nahe von Kurort Rathen gelegen, ist idyllisch eingebettet in die umliegenden Berge des Elbsandsteingebirges. Seit je her wurde in Weissig durch deren Bauern in den dazugehörigen Ländereien Feldbau und Viehzucht betrieben. Heute und in den vergangenen Jahrzehnten unwesentlich verändert, wohnen in Weissig ca. 120 Leute. Der Ort Weissig wurde 1431 erstmals urkundlich erwähnt in einer Leibgutsverschreibung über das dorffere Wissag, wobei bemerkenswert ist, das in dieser Urkunde als Dorff genannt wird, was bedeutet, dass die Ortsgründung schon längere Zeit vorher stattgefunden haben muss.1501 wurde Weisag als Amtsdorf erwähnt, als das dorff meines gnädigen Herrn, nämlich des Landsherrn. Weissig hatte zu dieser Zeit 12 Ansässige und war dem damals gebildeten Unteramt Rathen unterstellt und mit dem selben dem Amt zu Pirna. Weiter wandelte sich der Name in Weisag, Weissagk, Weyssagk, Weissagk, Weißigk und ab 1673 in Weißig in der jetzigen Schreibweise, wobei, wie hier , der Ortsname heute auch als Weissig mit doppel `s`geschrieben wird. Um 1755 erfolgte durch den Pfarrer J.G.Süss in seiner Chronik die erste Erwähnung eines Schullehrers und eines Schulgebäudes in Weissig. Ab 1880 wurde Weissig als Sommerfrische- und Urlaubsort bekannt. Nachweislich gab es im damaligen Erbgericht die ersten Sommergäste, damit verbunden die Geschichte der Weissiger Gaststätten.
1616 gab es den ersten Hinweis über den Bierausschank in Weissig. Damals streiteten sich der Weissiger Lehnrichter Thomas gegen den Thürmsdorfer Nitschner wegen unbefugten Bierausschankes in Thürmsdorf und Schmälerung der Weissiger Gaststätte.Dieser Prozess endete 1620 in einem Vergleich, in dem Nitschner gestattet wurde, zu drei hohen Festen, Kindtaufen, Hochzeiten und Fastnacht Bier auszuschenken. Am Ortseingang, von zwei Kastanienbäumen am Torbogen des Vierseitenhofes gesäumt entstand das Erblehngericht. Die Trink- oder Schankstube befand sich im Torhaus. Nach dem Neubau des Hauptgebäudes 1856/57 wurde dort eine Schankstube mit Tanzsaal eingerichtet. 1885 wurde der Schankbetrieb für immer eingestellt. Schon 1887/88 baute der Weissiger Bauer Heide auf dem Standort des heutigen Hotels `Rathener Hof`einen Gasthof mit Tanzsaal. 1892/93 baute er die Berggaststätte `Fels Rauenstein`. Mittlerweile wurden viele bauliche Veränderungen vorgenommen
Blick_auf_Weissig
Blick_zum_Lilienstein
1902 wurde Hugo Mitscherling neuer Betreiber, der nach 51 Jahren Tätigkeit als Gastwirt den Gasthof an seine Tochter Frau Herklotz übergab.Der Gasthof entwickelte sich zum kulturellen Mittelpunkt von Weissig. Von 1954 - 1983 wurde der Gasthof als zentrales Objekt für die Urlauberbetreuung genutzt. 1991 erfolgte die endgültige Schließung und wurde nach dem Kauf der Familie Rank 1993 abgerissen und 1995 als wunderschönes Hotel`Rathener Hof` mit 29 Hotelzimmern, ca. 100 Restaurantplätzen, Panoramasaal, Terrasse mit wunderschöner Aussicht in Betrieb genommen.

Auch die von Herrn Heide gebaute Felsgaststätte auf dem nahe gelegenen Rauenstein erstrahlt heute wieder, nach Sanierung durch Familie Kaiser, in neuem Glanz und lädt alle Wandersleut zur Rast ein.

Fels_Rauenstein
Lilienstein
Säule
Dreschfest
Weissig_Elbsandsteingebirge
Traktortreffen_Sachsen
Abendstimmung_Bärensteine
Blick_nach_Weißig
Besuchen Sie uns und Sie werden sich freuen an einem schönen Dorf in einer schönen Landschaft. Weitere Fotos und historische Postkarten finden Sie in unserer Fotogalerie. Viel Spass beim Stöbern und bis bald in Weissig !
Impressionen_Weissig
Sachsen
Nebel
Kühe_in_Weissig

Fotos vom Dreschfest 2015 in Weissig:

Traktorentreff
Treckertreff

Unsere Sonnenwendfeier 2013 in Weissig:

Sonnenwende
Sonnenwende_bei_Rathen

Unser Gulaschkanonenfest in Weissig:

Gulaschkanonenfest
Feiern_in_Sachsen
Grillen
Fest
Gulaschfest
Weissig_Elbsandsteingebirge
Kurz_vor_Rathen

zum Seitenanfang


Germany - Sachsen - Nationalpark Sächsische Schweiz - Bad Schandau - Kurort Rathen - Hotel Sächsische Schweiz - Urlaub - Ferienwohnung - Wandern - Klettern - Fewo - Malerweg